vitabonum.com Nährstoffe Magnesium





Was ist Magnesium?
Magnesium zählt zu den wichtigsten Mineralstoffen für Mensch, Tier und Natur. Dieser Nährstoff ist essentiell, das heisst, er kann nicht vom Körper selbst hergestellt werden und muss somit in ausreichender Menge täglich durch die Nahrung aufgenommen werden. Im menschlichen Körper aktiviert er mehr als 300 Enzyme die für den menschlichen Stoffwechsel wichtig sind.

Die Folgen von Magnesiummangel
Magnesium ist vor allem für den Aufbau von Knochen und Muskeln verantwortlich. Es reguliert zudem den Stoffwechsel und stärkt Zähne und Knochen. Wenn es zu einem Mangel an Magnesium im Körper kommt, sind vor allem Störungen der Muskeln und des Nervensystems möglich. Die Folgen davon können sein: - Krämpfe in Waden oder Füssen - Schlafstörungen - Kopfschmerzen - Innere Unruhe - Verspannungen - Taubheit in den Füssen - Muskelschwäche

Durch einen Magnesiummangel kann aber auch der Fettstoffwechsel aus dem Gleichgewicht geraten, da Magnesium den Zellen als Energieverwerter dient.

Wenn der Körper Beschwerden dieser Art aufweist besteht die Möglichkeit durch eine zusätzliche Zufuhr von Magnesium in Form von Brausetabletten, Kapseln oder Pulver. Eine weitere Anwendungsform ist die gezielte Zufuhr durch flüssiges Magnesiumchlorid von aussen. Dies kann direkt auf die betroffene Stelle gesprüht werden und in einem akuten Fall einen Krampf innert wenigen Sekunden lösen.

Lebensmittel in denen Magnesium enthalten ist
Spitzenreiter der Magnesiumquellen sind Sonnenblumenkerne. Pro 100 g enthalten sie 420 Milligramm Magnesium. Dicht gefolgt von Nüssen, besonders Mandel, Haselnüsse, Baumnüsse sowie Hülsenfrüchte und Kürbiskerne.

Auch Vollkornprodukte gehören auf die Liste magnesiumreicher Nahrungsmittel. Reis, Brot und Nudeln die auf Vollkorn basieren sind geeignet zur Versorgung des Magnesiumhaushaltes im Körper. Bei den Früchten sind es Himbeeren, Bananen, Kiwis und Ananas welche als wertvollen Magnesiumlieferant gelten.

Das Beste kommt zum Schluss, in Kakao befindet sich ebenfalls eine beachtliche Menge an Magnesium, stolze 415 Milligramm auf 100 Gramm. Wir können uns also Gutes tun, indem wir uns ab und zu ein Stück schwarze Schokolade gönnen.