vitabonum.com Gesundheit & Vitalität Darmflora





So unterstützen Sie die Darmflora mit Nahrungsergänzung

Vielen Menschen ist gar nicht bewusst, welch wichtige Aufgabe die Darmflora für unsere Gesundheit übernimmt. Die Darmflora arbeitet Hand in Hand mit dem Immunsystem, im Fall einer Infektion ist sie ein entscheidender Faktor und kann die Schwere und den Verlauf der Krankheit stark beeinflussen. Ein gesunder Körper ist also abhängig von einem gesunden Darm.

Hier ein paar Fakten über die Darmflora

In unserem Darm leben 400 verschiedene Bakterienstämme, diese beinhalten ungefähr zehnmal so viele Darmbakterien wie der menschliche Körper Zellen hat, eine bemerkenswerte Zahl. Wir sprechen von Milliarden von Bakterien, welche unsere Darmflora bilden. Ein Großteil dieser Bakterien ist im Dickdarm angesiedelt.

Für eine gesunde Darmflora spielt der pH-Wert eine große Rolle. So wird zum Beispiel das Wachstum von Fäulniserregern durch einen pH-Wert von 7 und höher begünstigt, während es bei einem pH-Wert von 5 eher gebremst wird.

Der größte Feind des Darmes ist das Antibiotikum. Es kann nicht die guten von den bösen Bakterien unterscheiden und zerstört somit alle, was das Wachstum der wertvollen Mikroorganismen hemmt. Deshalb sollte man vorsichtig mit der Anwendung von Antibiotika umgehen.

Bei einem heranwachsenden Kind im Mutterleib ist der Magen-Darmtrakt noch steril. Erst mit der Geburt beginnt die Besiedlung mit Mikroorganismen. Der Darm eines gesunden Erwachsenen beherbergt rund 1.5 Kilogramm Bakterien.

Die wichtige Aufgabe der Darmbakterien

  • Sie sind dafür zuständig, dass die Nährstoffe vom Körper aufgenommen werden
  • Sie verhindern, dass Viren, Bakterien und Pilze welche uns krank machen sich im Darm ausbreiten können
  • Sie tragen entscheidend zur Funktion des Immunsystems bei
  • Sie bilden Vitamin K welches für die Blutgerinnung von großer Bedeutung ist
  • Sie bauen Schadstoffe ab
  • Sie tragen zur Energieversorgung der Zellen in der Darmschleimhaut bei

Rechtsdrehende Milchsäure als Nahrungsergänzungsmittel

Wichtige Nahrungsmittel für den gesunden Darm sind vor allem Rohkost und Getreide. Die darin enthaltenen Ballaststoffe pflegen die Darmflora. Positiv daran ist, dass diese Ballaststoffe nur von den guten Bakterien „gefressen“ werden.

Auch rechtsdrehende Milchsäure in Form von Nahrungsergänzung kann eine gesunde Darmflora aufrechterhalten. Die Milchsäure in unseren RMS-Kapseln und RMS-Tropfen sorgt dafür, dass das Gleichgewicht im Darm wiederhergestellt wird. Zusätzlich befindet sich in rechtsdrehender Milchsäure Kapseln das Milchsäurebakterium Lactobacillus acidophilus. Dieses probiotische Milchsäurebakterium kommt bereits von Natur aus in unserem Darm vor. Es haftet sich an die Darmwand und leistet dort seinen wertvollen Beitrag zum Schutz des Darmes. Bedauerlicherweise können sie sich aber auf Dauer nicht ansiedeln und sollten deshalb regelmäßig zugefügt werden. Um die Darmflora langfristig in einem gesunden Zustand zu erhalten ist eine dauerhaft ausgewogene Ernährung unumgänglich. Ein gesunder Darm ist zwar in der Lage, die Giftstoffe wieder abzubauen, jedoch sollten wir ihn damit nicht überlasten.