Guten Morgen liebe Leser

Wer meinen Blog verfolgt, der erinnert sich vielleicht noch an meine Buchempfehlung von vor zwei Jahren – Ich bin – wenn das Leben unter die Haut geht von Sandra Plaar. Damals beschrieb sie ihre Leidensgeschichte und wie sie nach der Diagnose “Lyell-Syndrom” den Kampf gegen den Tod aufgenommen hat und glücklicherweise als Siegerin rausgekommen ist.

Verständlicherweise hat diese Erfahrung den Bezug zum Leben und die Denkweise von Sandra ordentlich auf den Kopf gestellt und aus ihr diese bemerkenswerte, lebensstarke und äusserst sympathische Frau gemacht. Seit der ersten Seite dieses Buches bin ich Fan von ihr geworden, ja man kann schon fast sagen ein Groupie. Ich kann aus ihrer Geschichte und ihren Zeilen viel Kraft schöpfen und mir immer wieder vor Augen führen, wie gut das Leben doch zu mir ist, weil leider vergessen wir das viel zu oft!

Nun hat sie es wieder getan – vor ein paar Wochen kam, ganz zur Freude ihrer Leser, ihr zweites Buch auf den Markt – L(I)EBE DICH SELBST UND DU WIRST DEN HELDEN IN DIR FINDEN, welches sie übrigens ihrer zauberhaften Tochter Giulia gewidmet hat.

Die Freude war riesengross als die Mail von Sandra mich erreichte, mit einer Einladung zu ihrer Buchtaufe am 14.10. Diese wollte ich mir als treuer Fan natürlich nicht entgehen lassen. Es war meine erste Buchtaufe überhaupt und ich wusste gar nicht was mich erwartete. Liest sie jetzt einfach Passagen aus ihrem Buch vor und tränkt es danach in Champagner, oder wie läuft das ab? Gespannt sass ich an dem besagten Abend im vollen Kultur-Haus West in Zofingen auf meinem Stuhl und ich kann euch sagen, es hat meine Erwartungen mehr als übertroffen.

Sandra wie sie leibt und lebt – emotional, humorvoll, authentisch, stark und voller Liebe hat sie uns durch diesen Abend geführt. Musikalisch begleitet wurde sie von der talentierten Sängerin Sandra Rippstein und ihrem Partner Christoph Heule. Der absolute musikalische Höhepunkt für mich war, als Sandra Rippstein den Song “The Power of Love” mit ihrer wunderbaren Stimme direkt in unser Herz gesungen hat – da blieb (fast) kein Auge trocken und noch heute bekomme ich Gänsehaut wenn ich an diesen Moment denke!

Mit ihrem zweiten Buch möchte Sandra uns die Botschaft rüberbringen, die wir ja eigentlich alle schon kennen – “Liebe dich selbst und du kannst ein sinnerfülltes Leben führen!” Sie hat aber deutlich vermittelt, dass es ihr bei diesem Buch nicht darum geht, Ratgeberin für ihre Leser zu sein. Über Selbstliebe gibt es ja bereits unzählige Bücher (einige davon stehen auch in meinem Bücherregal). Jedoch das Schicksal von Sandra, dass sie mit jungen 23 Jahren einmal durch die Hölle und zurück gehen musste, macht diese Zeilen so authentisch und man spürt beim Lesen, dass sie alles was in dem Buch steht auch wirklich lebt. Sie erzählt über ihr Leben nach der Krankheit und was ihr geholfen hat Kraft zu finden.

Wie erwartet habe ich auch dieses Buch in kürzester Zeit gelesen und möchte es nun euch weiterempfehlen. Ja, es ist anders als die anderen Bücher über Selbstliebe und The Power of Love die ich bis anhin gelesen habe und dazu muss ich sagen, Sandra und ich haben uns an der oben genannten Buchlesung zum ersten Mal persönlich getroffen. Dennoch trifft sie mit ihrer Schreibweise genau meinen Geschmack, weil sie einfach so natürlich und aus dem Bauch heraus erzählt und uns in ihr tiefstes Inneres schauen lässt. Nicht zuletzt gefällt mir die Prise Humor, die sie immer wieder einfliessen lässt, wobei ich mir ein Lächeln jeweils nicht verkneifen kann.

Das Buch ist über folgende Kanäle erhältlich:,

www.sandraplaar.ch

Sandra Plaar

Novum Verlag

21616238_1572148376183314_7581122146966661836_nSandra_Plaar

Ich wünsche all denen, die sich dafür entscheiden, das 2. Werk von Sandra zu lesen, ganz viel Vergnügen und die anderen sind selbst schuld :-D

Ich wünsche euch einen schönen Tag  – gefüllt mit der Kraft der Liebe!

Tiziana